Navigation überspringenSitemap anzeigen

UNSERE KERNKOMPETENZ: SONDERANFERTIGUNGEN VON KRAFTAUFNEHMERN

Informationen zu Kraftaufnehmern

Kraftaufnehmer oder auch Lastmesszellen genannt sind Sensoren, die durch aufgeklebte Dehnungsmessstreifen (DMS) in Form einer Wheatstoneschen Brückenschaltung die mechanische Materialspannung des Stahlkörpers in ein elektrisch messbares Signal umwandeln.
Der Begriff Wägezelle wird oft stellvertretend benutzt. Genaugenommen bezeichnen Wägezellen jedoch nur Kraftaufnehmer, auf die ein Gewicht (bzw. eine Druckkraft) einwirkt.

Druckmessdosen sind die klassichen Vertreter der eben erwähnten Wägezellen. Diese erreichen bei einer idealen Krafteinleitung in Verbindung mit einem Kompaktlager oder einer Lastecke eine sehr hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit. Mit einigen Modellen lassen sich auch Zugkräfte messen.

Bei Seilkraftaufnehmern (auch Seilkraftgeber, Seilkraftmesser, Seilkraftmessgeräte oder Seilwächter genannt) wirken die Kräfte seitlich. Hierbei spricht man von einer indirekten Lastmessung. Sie können nachträglich ohne großen Aufwand einfach an ein Hubseil montiert werden.

Dehnungstransformatoren messen die Kraft parallel, also ebenfalls indirekt. Hierzu werden an dem zu überwachenden Konstruktionselement zwei Knaggen angeschweißt und der Sensor angeschraubt.

Sowohl mit Seilkraftaufnehmern als auch mit Dehnungstransformatoren ist es kostengünstig möglich eine nachträgliche Lastüberwachung auszurüsten.

Als weitere Sensortypen sind Messlaschen (auch Zugmesslasche, Zugmessstab, oder Kraftmesslasche genannt) und Lastmessbolzen  aufzuführen.
Messlaschen messen eine Zugkraft und werden in der Seilendbefestigung montiert. Um ein noch besseres Messergebnis zu bekommen sind unsere Messlaschen mit wartungsfreien Gelenklagern lieferbar.

Lastmessbolzen (auch Kraftmessachse, Kraftmessbolzen oder Gelenkmessbolzen genannt) werden klassicherweise in einer Umlenkrolle verbaut und messen die Kraftresultierende. Als Ausstattungsmerkmale bieten wir eine Schmierbohrung (Kegelschmiernippel oder Flachschmiernippel) und versiegelte Nuten für eine leichtere Montage an.

Messlaschen und Lastmessbolzen eignen sich gut zur nachträglichen Aufrüstung alter Hubwerke und Krananlagen.

Messringe stellen eine Sonderform der Kraftaufnehmer dar und werden meist in exklusiven Krananlagen, wie den Goliath Portalkranen eingesetzt.

Durch die gewaltige Tragkraft dieser Krananlagen von ca. 1.500 Tonnen (~4x 400 t proTraverse) sind die anderen Sensortypen hier eher ungeeignet.

Produktportfolio

Kraftmesstechnik nach Maß

Die Auswahl des Sensortyps richtet sich unter anderem nach der Einbausituation bzw. Konstruktion der Anlage.
Sie benötigen für Ihre Krane moderne Messtechnik, die die Last präzise bestimmt? Nutzen Sie die Gelegenheit und wenden Sie sich an unser Team in Sande! Für Industrieunternehmen im Raum Bremen / nördliches Niedersachsen bieten wir Ihnen auch Unterstützung bei der Inbetriebnahme vor Ort an. Je nach Bedarf entwickeln und produzieren wir individuell für Sie angepasste Kraftaufnehmer in größeren Serien oder als Einzelstücke.

Alle Sensoren sind bei uns für unterschiedliche Kraftbereiche sowie mit nützlichem Zubehör erhältlich. Darüber hinaus verfügen wir in der Entwicklung und Produktion über langjährige Erfahrung.

Möchten Sie eines der vorgestellten Produkte bestellen, dann setzen Sie sich jetzt mit uns in Verbindung. Denn wir bieten maßangefertigte und schnell lieferbare Kraftaufnehmer und Überlastsicherungen für Ihren Kran – und das alles made in Germany!

Jetzt Anfrage stellen

Zum Seitenanfang